Jusos Celle

Deine Jusos im Landkreis Celle

Jusos besuchen Synagoge in Celle

Am vergangenen Sonntag haben wir die nächste Veranstaltung in unserer Reihe „Jusos vor Ort“ durchgeführt. Dieses Mal trafen wir uns, um mit den Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde über verschiedene Themen zu sprechen. Wir thematisierten unteranderem die politische Situation in Israel, das Verhältnis der SPD zu Israel sowie das Wirken der jüdischen Gemeinde in Celle. Es ging aber auch um Antisemitismus. Viele Menschen sind der Meinung, mit dem Ende des dritten Reiches sei auch der Antisemitismus verschwunden. Leider sieht die Wahrheit jedoch anders aus: Die Beleidigung, Bedrohung und der unverhohlene Hass gegenüber Jüd*innen und dem Staat Israel sind so groß, wie schon lange nicht mehr. Was das für die Betroffenen bedeutet, wie sie damit leben und arbeiten, haben wir ebenso besprochen. Obwohl wir Jusos einen klaren Blick für Diskriminierung und eine entschlossene Haltung dagegen haben. Die neuen Informationen erschrecken uns und stimmen uns nachdenklich! Deswegen betonen wir an dieser Stelle noch einmal ganz deutlich: Kein Spalt breit dem Antisemitismus und Solidarität mit all den Jüd*innen, die sich Diskriminierung ausgesetzt sehen müssen! Gleichermaßen gilt unser Dank all denjenigen, die sich für eine Welt ohne Antisemitismus einsetzen!